Zugelassener Fahrzeugbestand in der Schweizerischen Eidgenossenschaft

Wir erinnern uns, auch unsere Nachbarn in der Schweiz haben Fahrzeuge vom Typ Munga erworben. Vertreten waren alle drei Karosserievarianten, also Munga 4, Munga 6 und Munga 8.

Über die Erprobung hinaus wurde keine Fahrzeuge für die schweizerische Armee oder andere Bundesbehörden geordert, so dass sich unser Munga nur im Zivilleben behaupten musste.

Wenn ich meine Statistik korrekt deute, wurden in der 12-jährigen Produktionszeit nur 73 Einheiten direkt in die Schweiz exportiert.

Allerdings ist bekannt, dass einige Fahrzeuge aus Deutschland - nach der behördlichen Ausmusterung-  importiert wurden.

 

Dies erklärt meines Erachtens eine aktuell sehr geringe Zulassungszahl in der Schweiz.

Zum Jahreswechsel 2016 waren 8 - in Worten acht - Fahrzeuge vom Typ Munga noch offiziell zugelassen.

Diese verteilen sich wie folgt:

5 Fahrzeuge vom Typ Munga 4

2 Fahrzeuge vom Typ Munga 6

1 Fahrzeug vom Typ Munga 8

Mir sind aktuell weitere Fahrzeuge in der Schweiz bekannt, insbesondere vom Typ Munga 8. Entweder lag zum Stichtag keine Zulassung vor oder die Zulassung erfolgt unter einer anderen Bezeichnung.

Der gesamte Bestand in der Schweiz dürfte daher aktuell ein Dutzend betragen.

© Ullrich Märker, Hattingen / Ruhr

für MUNGA Interessengemeinschaft

Januar 2016

Versionsstand 15. August 2016